Begegnungstraining


  • Samstag, 10.15-11.45h, ab Juni 2022
  • CHF 35.- pro Lektion 
  • Hundeplatz Dintikon, Parallelstrasse, 5606 Dintikon
  • 2 bis 3 Trainer anwesend
  • Anmeldung: d.hachen@bluewin.ch
Jede 2. Woche inkl. Minddog von Iris

  • Minddog = Orientierung, Körpersprache und sicherer Umgang mit dem Hund. 






Für viele Hunde ist die Begegnung mit Artgenossen sehr schwierig. Es gibt die, die am liebsten mit allen spielen würden, welche die keinen Kontakt mögen und aggressiv an der Leine bellen und diejenigen die Angst haben und noch viele mehr. Am Begegnungstraining bietet sich im geschützten Rahmen, wie man mit diesem Verhalten umgehen soll.
Die Hunde bleiben während des ganzen Spazierganges an der Leine. In dieser Gruppe geht es nicht um das Spiel mit anderen Hunden, sondern darum, das die Hunde ihre Ruhe finden und den Fokus auf den Hundehalter richten obwohl Artgenossen anwesend sind.


Minddog - Hundebegegnungen am laufenden Band

Diese Form des Trainings ist für unsere Hunde eine sinnvolle Art der körperlichen und geistigen Ausbalancierung. Im Minddog-Training werden Menschen und Hunde wieder zu einem freundlichen Team und finden zueinander. Durch eine verbesserte Balance und Bewusstheit im Körper des Hundes schafft man gleichzeitig eine größere Ausgeglichenheit für Umweltreize, Begegnungen und andere bisherige Probleme im Mensch-Hund-Team. Angst, Aggressionen, Hyperaktivität und Unkonzentriertheit sind nur einige der Auffälligkeiten, die mit dem Minddog-Training, welches an einem Kreis mit Gymnastickgeräten stattfindet, sicher und gut abgearbeitet werden können.  

Ziele des "Minddog-Trainings" sind:

- bessere Leinenführigkeit & bewusster Umgang mit der Leine/Geschirr/Halsung

- geistige und körperliche Ausbalancierung

- Begegnungen souveräner meistern

- Steigerung der Akzeptanz des Hundehalters

- bessere Kommunikation zwischen Mensch und Hund

- Verbesserung der Führbarkeit auf Distanz

- Verbesserung der Aufmerksamkeit des Hundes

- bessere Fokussierung auf den Hundehalter vor allem bei jagenden Hunden

- Dialogische Führung

- Bindungsarbeit & Orientierung

- Autonomie und Entscheidungsfähigkeiten des Hundes werden gefördert  

Unter Anleitung von Daniela und Cornelia ausserhalb des Platzes schaffen Begegnungen damit die Hunde ihre Ruhe finden und den Fokus auf Hundehalter richten, obwohl Artgenossen anwesend sind.

 
Es sind ALLE Mensch-Hund-Teams herzlich willkommen!


Mitbringen: Gut sitzendes Brustgeschirr, kleine weiche Leckerchen, lange Leine (keine Flexileine), evtl. Maulkorb, Wasser.